Nutzen-Visualisierung für Heraeus

Projektbeispiel aus dem GM-W Leistungsbereich 3D-Visualisierung

Selbsterklärende 3D-Animation

Der weltweit führende Technologiekonzern Heraeus ist für seine besondere Innovationskraft bekannt. Zur Einführung einer neuen Produktfamilie erhielten wir die Aufgabe, einen elektrochemischen Prozess so zu visualisieren, dass sich der Anwendervorteil praktisch von selbst erklärt – in bewegten Bildern, innerhalb nur weniger Sekunden. Wir lösten das Problem mit einer „selbsterklärenden“ 3D-Animation.

Was ist Porocarb?

Porocarb heißt die völlig neue Produktfamilie von porösen leitfähigen Kohlenstoffpulvern, die unser Kunde Heraeus mit Fokus auf elektrochemische Anwendungen auf den Markt bringt. Durch seine besondere Porengrößenverteilung kann Porocarb als Additiv in Batterien zur Verbesserung der ionischen Leitfähigkeit eingesetzt werden. Wie das genau funktioniert und welchen Nutzen dies bringt galt es so einfach wie möglich zu kommunzieren.

Diese Aufgabe löste GM-W mit einer 3D-Animation, die es ohne komplizierte Erklärung zeigt, wie eine Li-Ionen-Batterie funktioniert, welche unterschiedlichen „Bauarten“ gängig sind und welche Verbesserungen Porocarb in seiner Rolle als Additiv bewirken kann. Neben der Funktion des Produkts in einer Batterie wird als Fazit gezeigt, welchen Nutzen ein Endkunde davon hat.

Wie gut die Animation als erklärendes Mittel funktioniert hat der Entwickler Thomas Hucke auf den Punkt gebracht:

Heraeus Deutschland GmbH

„Vorher musste ich viel zu viel verbal erklären und verlor mich dabei in zuviel technischen Details – die Animation für Porocarb macht vieles so einfach klar, dass ich mir – seit ich mit dem Video arbeiten kann – viel Erklärung sparen kann und meine Kunden das wesentliche an Porocarb auch ohne große Erklärung sofort verstehen.“

Porocarb 3D-Animation